Fremdgehen69

Fremdgehen69 ist eine Mischung aus Seitensprungagentur und Sexportal. Hier ist Fremdgehen und optische Verführung möglich. Fremdgehen69 hat nicht so viel Stil wie C-Date und legt Geschäftspraktiken an den Tag, die viele User als „Abzocke“ empfinden… 

Mein Name ist Manfred, ich bin verheiratet und wohne in der Nähe von Leoben, nahe der Grenze zu Ungarn. Ich bin geschäftlich öfter in Wien unterwegs und suche dann hin und wieder einmal nach einem Seitensprung. Durch Zufall bin ich auf Fremdgehen69 gestoßen.

Fremdgehen69 ist meiner Meinung nach eher ein plattes Sexkontakt-Portal als eine hochkarätige Seitensprungagentur.

Leider ist die Seite nur für Leute interessant, die sich für Webcam-Chats (kostenpflichtig!) und Verbalerotik (Nachrichten und SMS) interessieren!

Manfred aus der Nähe von Leoben, 52 Jahre alt – verheiratet

„Ich ärgere mich sehr,
dass ich so auf Fremdgehen69 im Test hereingefallen bin!
“ 

Fremdgehen69 ist meiner Meinung nach unseriös!

Und ich erkläre jetzt auch warum ich fremdgehen69 für unseriös und Abzocke halte. Das erste was mir auffiel, nach der einfachen Registration per Mail, war, dass hier viele Frauen extrem freizügig unterwegs waren. Da klingelten bei mir schon die Alarmglocken, weil ich als regelmäßiger Fremdgänger schon viele Seiten ausprobiert habe. Aber, wie es so ist: Nacktes Fleisch zieht uns Männer einfach an…und schnell buchte ich eine Mitgliedschaft.

Erst ein paar Tage später warf ich einen Blick in die AGB – und wie ich schon geahnt hatte, Fremdgehen69 setzt Animateure ein. Also Leute, die dafür bezahlt werden, arglose Nutzer in kostenpflichtige Gespräche zu verwickeln. Woraus aber nie ein Treffen resultiert, weil ein bezahlter Mitarbeiter der Seitensprungagentur mit einem schreibt und eben keine echte Frau.

Ich muss jedoch auch dazu sagen, dass Fremdgehen69 einen mehrmals auf die AGB und Unterhaltungsrichtlinien hinweist bei der Registration. Und man diese mit einem Häckchen als gelesen akzeptieren muss. Dazu war ich aber einfach zu faul.

Die erste Nachricht, die ich bei Fremdgehen69 erhielt, war von einer Camsex-Frau, die natürlich Geld verdienen wollte:

Erste Nachricht eines Camgirls…

Achtung Animation!

In den AGB von Fremdgehen69 steht:

Weiterhin bietet der Service eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Kommunizieren, Flirten bis zu eventuell realen Treffen sowie vielen weiteren Portal Funktionen wie Kommunikation (Nachrichten im Portal, Telefon, SMS, Freundschaftsanfragen, etc.) mit realen Profilen aber auch mit von HQ erstellten und betriebenen Profilen (nachfolgend CUser genannt) . Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich.

Klar, das steht offen einsehbar in den AGB und von Abzocke oder absichtlichem Betrug zu reden, wäre vermessen. Aber ich hatte nicht geglaubt, dass so etwas möglich ist. Denn ich habe schon viele Seitensprungagenturen und Sexportale genutzt.

Habe Fremdgehen69 sofort gekündigt

Ich habe nach meiner Entdeckung in den AGB sofort einen Brief mit Kündigung an Fremdgehen69 geschickt! Diesen Brief muss man an folgende Adresse senden:

HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG
Fenzlgasse 1/12
1150 Wien

Da ich an einem Tag auch in Wien unterwegs war, dachte ich mir, ich könnte ja auch einmal persönlich bei dem Laden vorbeischauen. Die Adresse gibt es zwar, aber ein Klingelschild mit dem Namen der Firma habe ich natürlich nicht gefunden! Ein Punkt mehr, warum ich mich ziemlich veräppelt fühle!

Gibt’s hier echte Frauen?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Nachdem ich meine Kündigung abgeschickt hatte, machte ich natürlich die Probe und versuchte herauszubekommen, wer hier echt sein könnte und wer nicht. Definitiv sind die Frauen, die man via SMS oder Webchat kontaktieren kann zu Animationszwecken bei Fremdgehen69 unterwegs. Die Live-Cams werden über die Coins abgerechnet, damit man auch ja den finanziellen Überblick verliert und es dann schnell heißt: Kaufe Coins nach, sonst kannst Du mir nicht mehr zugucken!

Herausgefunden habe ich dann, dass Frauen, die nicht gleich antworten und einen nicht in ein Gespräch verwickeln, real sein könnten.

Zumindest realer als die Frauen, die Konversationen führen, welche immer wieder mit einer Frage von ihr an mich enden. Ich soll diese natürlich beantworten, damit das Gespräch und Geld auch immer schön weiterfließt.

Ha, aber nicht mit mir! Denn die Animationsdamen sind immer online und wenn man sie auf ein Treffen anspricht, haben sie immer eine tolle Ausrede parat. Manchmal kann sich die Dame auch nicht mehr an die gestrige Konversation erinnern. Spätestens dann sollte man stutzig werden und die Unterhaltung beenden. Die Animateurin meldet sich nach einiger Zeit eh wieder, weil sie weiter Geld ziehen will!

Also, vor der Anmeldung nicht nur die Unterhaltungsrichtlinien und AGB per Häkchen akzeptieren, sondern bitte auch durchlesen!!! Sonst tappt ihr alle in die gleiche Falle, wie ich!

Apropos Geld: Preise für eine Fremdgehen69-Mitgliedschaft

Für diese Abzockerei mit den Animateurinnen hab ich dann auch noch Geld bezahlt. Und das nicht zu knapp. Die Mitgliedschaften sind ja zahlreich in der Variation und verwirren einen direkt, wenn man vergleichen will, welche Mitgliedschaft da jetzt am besten oder auch günstigsten sein könnte. Auch so ein Trick von denen:

Basis-Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 29,90 €
  • 90 Tage: 49,90 €
  • 180 Tage: 89,90 €
  • Inkl. 50 Gratis-Coins

Premium-Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 39,90 €
  • 90 Tage: 59,90 €
  • 180 Tage: 99,99 €
  • Inkl. 100 Gratis-Coins

VIP-Mitgliedschaft

  • 30 Tage: 49,90 €
  • 90 Tage: 69,90 €
  • 180 Tage: 109,90 €
  • Inkl. 150 Gratis-Coins

Die Coins braucht man übrigens für Camsex-Unterhaltungen. Und sie kosten natürlich extra:

Coins kaufen bei fremdgehen69

Und diese Funktionen bekommt man dann für die jeweilige Mitgliedschaft. Wie man sehen kann, nur mit der VIP-Mitgliedschaft kann man so richtig alle Register ziehen, die ist dann aber auch schon sehr teuer mit über 100 €.

Funktionsumfang bei der Basis-, Premium- und VIP-Mitgliedschaft

Mein Fazit: Fremdgehen69? Einmal und nie wieder!

Da kann Fremdgehen69 noch hundertmal mit 100 % Kundenzufriedenheit auf seiner Seite werben und von SSL-Verschlüsselung reden und einem sensationelle Vorteile anpreisen. Wenn ich als Mann, der regelmäßig nach realen Seitensprüngen sucht, hier nicht klar komme und mich abgezockt fühle, dann ist so ein Portal bei mir durchgefallen!

In Schulnoten wäre das eine glatte 6, was man hier erlebt! Einmal und nie wieder! Wer sich den Schmonz mal anschauen will, der kann unten, unter meiner Punktevergabe mal reinklicken auf die Startseite und sich mein Elend, auf das ich hereingefallen bin, ansehen. Ich warne jedoch deutlich davor, hier viel zu erwarten!

Dann doch lieber zu C-Date. Ein Kollege hatte mit C-Date bessere Erfahrungen gemacht.

Fremdgehen69

ab 29,90 €/Monat
4.8

Registrierungsprozess

9.0/10

Übersichtlichkeit

7.0/10

Flirtfaktor

3.0/10

Preis-Leistungsverhältnis

1.0/10

Diskretion

4.0/10